Der Vorsprung von LINET

high-precision lightning detection. Das und nicht weniger ist das Credo der Mitarbeiter von nowcast wenn es um die Entwicklung von LINET geht. In akkurater und penibler Forschungs- und Entwicklungsarbeit arbeiten die Mitarbeiter von nowcast am innovativsten Blitzortungssystem der Welt. Made in Germany.

 

Die wesentlichen Innovationen

Erfassung von schwachen Signalen

Die Verwendung einer ausgeklügelten Antennenkonfiguration, niedriger Schwellenwerte und die Optimierung der Sensoren des Netzes ermöglicht es, auch schwache Bodenblitze zu messen, welche bislang nicht berücksichtigt werden konnten, jedoch ein nennenswertes Schadenpotenzial beinhalten.
Mehr über die Erfassung von schwachen Signalen...
 

Messung von Boden- und Wolkeblitzen

Alle Blitzsignale werden gleichermaßen erfasst und analysiert. Insbesondere werden keine Signale aufgrund von vermuteten Wolkeblitz-Eigenschaften oder nicht passenden Impulsformen verworfen. LINET ermittelt also sowohl Boden- als auch Wolke-Blitze und zählt damit zu den „Total Lightning-Messnetzen; für versicherungstechnische Fragestellungen ist eine zuverlässige Trennung von Boden- und Wolkeblitz-Ereignissen nötig und möglich. Schließlich dürfen nur die schadenverursachenden Bodenblitze bei der Auskunft zu Schäden durch Blitzschlag und Überspannung berücksichtigt werden.
 

Trennung von Boden- und Wolkeblitzen

Eine Unterscheidung zwischen Boden- und Wolkeblitzen erfolgt nicht am Einzelsensor, sondern in der Datenzentrale. Sie sammelt die Informationen der einzelnen Sensoren und erkennt bestimmte Gruppeneigenschaften. Hierbei wird ein neuentwickeltes und hocheffizientes patentiertes 3D-Verfahren eingesetzt, welches für Niederfrequenz-Netze (VLF/LF) einmalig ist. Außerdem ermittelt dieses 3D-Verfahren automatisch auch die Höhe der Wolkeblitze.
Mehr über die 3D-Ortung...
 

Ortungsgenauigkeit und minimale Fehlerquote

Die konsequent aufeinander abgestimmten Hardware-Komponenten und die spezielle Signalbehandlung erlauben es, die Peilgenauigkeit innerhalb eines gut konfigurierten Netzes wie es in Deutschland realisiert ist erheblich zu verbessern. Bei Bodenblitzen konnte der 2D-Fehler auf etwa 75 Meter verbessert werden. Mindestens genauso wichtig ist die Eigenschaft von LINET, Fehlpeilungen nahezu auszuschließen. Die Meldung von Blitzereignissen, die nicht stattgefunden haben, ist nahezu ausgeschlossen.
Mehr Informationen zur Lokalisierungsgenauigkeit...

Insgesamt erzielt das nowcast-Blitzmessnetz LINET eine extrem effiziente und genaue Blitzmessung, wie sie für Anwendungen in der Industrie wesentlich ist.
 

Studien bestätigen Qualität

LINET gehört nachgewiesenermaßen zu den präzisesten Blitzortungssystemen der Welt. Es gibt bisher keine Studie, in der ein anderes kommerzielles Netz die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von LINET erreicht hat.

nowcast Partner