Forschung

Die Firma nowcast ist aus einer Forschungsgruppe an der Ludwig-Maximilians-Universität unter Leitung von Prof. Dr. Hans-Dieter Betz hervorgegangen. Die weitere Forschung und der fachliche Austausch mit Forschungseinrichtungen in der ganzen Welt sind nach wie vor intensiv. Für nowcast ist die technische Hinterfragung von Blitzinformationen, deren wissenschaftliche Durchdringung und die Umsetzung daraus abgeleiteter Verbesserungen in die Praxis ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftstätigkeit.

Zu den wichtigsten wissenschaftlichen Partnern gehören:

  •     Ludwig-Maximilians-Universität-München
  •     Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR)
  •     Departments für Physik und Astronomie / Universität von Mississippi
  •     CNR (Nationaler Forschungsrat / Italien)
  •     Universität von Barcelona
  •     Universität von Grenoble
  •     Onera (französisches Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt)
  •     Wetterdienste von Ungarn, Katalonien, Baskenland
  •     LERMA (Paris)
  •     Meteorologisches Observatorium in Athen

Die Forschungsergebnisse werden regelmäßig bei internationalen Konferenzen präsentiert oder in wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht.

Darüber hinaus ist LINET häufig als Forschungs-Messnetz in der ganzen Welt im Einsatz. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR nutzt ein eigenes LINET-Blitzmessnetz auch regelmäßig bei Vergleichsmessungen mit anderen Systemen in Europa, Brasilien, Afrika und Australien. Mit den gewonnenen Erkenntnissen verbessert nowcast kontinuierlich seine Produkte und Algorithmen.
 

 

nowcast Partner