LINET data im Detail

LINET data ist das Basisprodukt von nowcast und die häufigste Wahl unserer Kunden. Denn LINET data ist schnell, flexibel, und zuverlässig. Unberührt davon sind die ausgezeichnete Qualität und der hohe Informationsgehalt der Blitzrohdaten.

Schnelle Datenlieferung

Mit LINET data erhält der Kunde Blitzdaten in der besten verfügbaren Qualität in Echtzeit. Für Wetterdienste, Energieversorger, Militär und sonstige wetterabhängige Industrie ist die schnelle und zuverlässige Lieferung von akkuraten Blitzinformationen ein wichtiger Bestandteil der Wetterinformationen, denn einzelne Blitze können mit anderen Messmethoden nicht genau erfasst werden. Die Blitzmessung durch LINET ist ferner einer der „schnellsten“ Wetter-Parameter Radar- und Satellitendaten benötigen meist einige Minuten zum Kunden, während die Blitzdaten von nowcast bereits nach einigen Sekunden zur Verfügung stehen.

Flexible Formate

Über LINET data kann der Kunde Einzelblitze und Rasterdaten beziehen. Das Gebiet innerhalb des Messnetzes ist frei wählbar, ebenso die geografische Projektion sowie die Rastergröße. Gerne stellen wir Ihnen auch ein benutzerdefiniertes Format zur Verfügung. Die Datenpakete liegen als XML und CSV vor und können  per „Pull“ (Protokolle: SFTP, HTTPS, SOAP über HTTPS) oder „Push“ (Protokolle: FTP, SFTP) übermittelt werden.

Zuverlässige Datenübermittlung

Die redundante Internet- und Stromversorgung unseres primären und sekundären Rechenzentrums sorgen für maximale Verfügbarkeit unseres Dienstes LINET data. Darüber hinaus hat nowcast ein Betriebskontinuitätsmanagement (Business Continuity) eingeführt, das die Fortführung der Geschäftstätigkeit auch in ungeplanten Störfällen erlaubt.

Umfangreiche Informationen

Da LINET mit seiner patentierten 3D-Messung nicht nur den Ort, sondern auch die Höhe von Wolkeblitzen ermittelt, steht dem Nutzer ein weiteres äußerst wichtiges Merkmal zur Beurteilung der Stärke von Gewittern zur Verfügung. Dadurch erhalten Wetterdienste und Wetterdienstleister ein sehr genaues Bild der aktuellen Gewitterlage und können Gefahrenzonen schneller und besser identifizieren.

Historische Daten

Alle numerischen Blitzinformationen sind auch historisch verfügbar. Diese dienen beispielsweise als Grundlage für Blitzdichtekarten, Gefährdungskarten oder andere meteorologische Analysen. Außerdem können Blitzschäden an Einrichtungen analysiert werden.

 

Technische Daten

Dateibasierte Blitzdatenlieferungen

  • Einzelblitze: Lieferung der Einzelblitze für frei definierbare Gebiete und wählbare geographische Projektionen.
  • Gerasterte Daten: Lieferung der gerasterten Daten für frei definierbare Gebiete und geographische Projektionen in wählbarer Rasterauflösung.
  • Benutzerdefinierte Daten: Lieferung kumulierter Blitzdaten für benutzerdefinierte Gebiete.

Formate

  • XML oder CSV
  • Komprimierung dieser Daten ist optional möglich
  • Auf Wunsch können sog. Trigger-Dateien in einem speziellen Verzeichnis angelegt werden. Dies erleichtert das Auffinden von nachgelieferten und aktuellen Daten.
  • Die verwendete geographische Projektionen kann frei über die gewünschte EPSG-ID gewählt werden.

Datenlieferung

Für die Realisierung von Datenlieferungen setzt nowcast eine Reihe von gängigen Standard-Protokollen ein. Hierbei wird die Abholung von Daten durch den Kunden „Pull“ (Protokolle: SFTP, HTTPS, SOAP über HTTPS) von der Lieferung der Daten durch nowcast „Push“ (Protokolle: FTP, SFTP) unterschieden.

 

 

Kontaktieren Sie uns unverbindlich unter +49 (0)89 5529 713 70 oder info(at)nowcast.de. Gerne rufen wir Sie auch zurück.

Rückruf anfordern | Kontakt aufnehmen

nowcast Partner