Datenschutzerklärung der nowcast GmbH

Der Schutz Ihrer personenbezogener Daten ist nowcast GmbH, Albert-Roßhaupter-Straße 43, 81369 München, (nachfolgend NOWCAST) ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Aktivitäten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie welche personenbezogenen Daten wir auf welche Weise und zu welchem Zweck, insbesondere beim Besuch unserer Website www.nowcast.de  verarbeiten. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte als betroffene Person der Datenverarbeitung.

Personenbezogene Daten werden mit entsprechender Sorgfalt und entsprechend den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des deutschen Datenschutzgesetzes (BDSG) und des Telekommunikationsgesetz (TKG) behandelt und erhoben.

 

1. Verantwortliche und Auftragsverarbeiter

Nachfolgende Konzerngesellschaften sind im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen im Rahmen unserer Produkte und Services als für die Datenverarbeitung Verantwortliche oder gegebenenfalls als Auftragsverarbeiter tätig („Unternehmensgruppe“):

nowcast GmbH (Deutschland)
Albert-Roßhaupter-Straße 43
81369 München 

UBIMET GmbH (Deutschland)
Schönfeldstraße 8
76131 Karlsruhe

UBIMET GmbH (Österreich)
Donau-City-Straße 11
1220 Wien

 

2. Datensicherheit

NOWCAST hat zum Schutz Ihrer Daten geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die Ihre Daten unter anderem gegen Verlust, Manipulation oder unberechtigten Zugriff schützen. Die ergriffenen Maßnahmen unterliegen der regelmäßigen Überprüfung und werden laufend an den Stand der Technik angepasst. Sollte es zu einer Verletzung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten kommen, welche voraussichtlich ein hohes Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten zur Folgen hat, werden Sie von uns unverzüglich und möglichst binnen 72 Stunden benachrichtigt.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die sichere Verwahrung und Geheimhaltung von Benutzerdaten und Passwörtern, die Ihnen übergeben oder mitgeteilt wurden, selbst verantwortlich sind.

 

3. Nutzung durch Minderjährige

Es wird darauf hingewiesen, dass alle Verarbeitungen von personenbezogenen Daten ausschließlich von Personen genutzt werden dürfen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben. Eine Nutzung von Systemen und Tools und die daraus resultierende Verarbeitung der Daten von Nutzern unter dieser Altersgrenze ist ohne Einwilligung der Eltern/Erziehungsberechtigten untersagt. Sollte es dennoch zu solchen Datenverarbeitungen kommen, werden wir, sobald wir Kenntnis davon erlangt haben, die Verarbeitung dieser Daten einstellen.

 

4. Datenverarbeitung, Zweck und Rechtsgrundlage

4.1 Grundsätzliches zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten – das sind nach der DSGVO alle Informationen, die sich auf identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen beziehen – werden von uns nur verarbeitet, wenn Sie uns diese aktiv mitteilen, beispielsweise, wenn Sie sich bei uns registrieren, etwas bestellen oder mit uns in Kontakt treten.

Wir erheben, nutzen und verwalten Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 DSGVO nur dann,

  • wenn Sie uns Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben haben, 
  • wenn wir Ihre Daten für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO benötigen (etwa, wenn Sie sich registrieren oder Produkte bzw. Services von NOWCAST abonnieren), 
  • wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO erforderlich ist, oder
  • wenn ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f unsererseits besteht, etwa bei der Beantwortung von Anfragen, Bearbeitung von Anmeldungen/Registrierungen oder zu Zwecken der Information über Produkte und Services der NOWCAST.

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung des jeweiligen Verarbeitungszwecks (z.B. Registrierung/Kontaktformular, Newsletter-Versand, Abwicklung von Verträgen bzw. vorvertraglichen Maßnahmen), Beantwortung von Anfragen, Zusendung von Informationsmaterial an Interessenten und bestehende Kunden.

4.2 Daten, die automatisch erhoben werden

Wenn Sie unsere Website besuchen, können wir automatisch die folgenden Daten erheben: Ihre IP-Adresse; Log-In Daten; Browser Plug-in-Typen und -Versionen; Betriebssystem und -plattform; Informationen zu Ihrem Besuch, einschließlich des URL-Clickstream (Folge von Seitenaufrufen) auf, durch und von unserer Website; Produkte, die Sie sich ansehen oder nach denen Sie gesucht haben; Download-Fehler; Dauer des Besuches von bestimmten Seiten und Interaktionen zwischen den Seiten. Die automatische Datenerhebung erfolgt durch den Einsatz verschiedener Technologien, einschließlich „Cookies“. Nähere Informationen über Cookies, die auf unserer Website zum Einsatz kommen, finden Sie unter Punkt 7. Cookies und Social Plugins.

Wir verwenden die Daten, die automatisch von uns erhoben werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (a) zur Auswertung und Optimierung inkl. Fehlerbehebung unserer Website (b) um den Schutz und die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten; (c) um die Effektivität der Werbung und Marketingmaßnahmen auf der Website auszuwerten und zu optimieren.

4.3 Von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur gemäß den jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet. Wenn Sie mit uns korrespondieren oder ein Formular auf unserer Website mit Daten befüllen, nehmen Sie zur Kenntnis, dass die von Ihnen im jeweiligen Formular angegebenen Daten zu den unten beschriebenen Zwecken (siehe Punkt 4.3.1. „Nicht einwilligungspflichtige Datenverarbeitungen“ und 4.3.2 „Einwilligungspflichtige Datenverarbeitungen“) verarbeitet werden.

4.3.1 Nicht einwilligungspflichtige Datenverarbeitungen

  • Kontaktaufnahme durch Sie:
    Wenn Sie über unsere Kontaktformulare auf unserer Website, per e-mail, telefonisch oder schriftlich mit uns in Verbindung treten, werden Ihre angegebenen personenbezogenen Daten und Angaben, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme übermitteln, ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. Ihres Anliegens verwendet. 

  • Registrierung bzw. Bestellung oder Abonnement von Produkten und Services:
    Angaben, die Sie im Rahmen einer Registrierung bzw. Bestellung oder Abonnements von Produkten und Services machen verwenden wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO zur Durchführung und Abwicklung der vertraglichen Leistungen. 

  • Direktmarketingaktivitäten:
    Die Zusendung von Informationen zu unseren Produkten und Services erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sofern wir nach erfolgter Interessenabwägung davon ausgehen können, dass Sie eine entsprechende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vernünftigerweise erwarten und die jeweilige Direktmarketingaktivität als eine im legitimen Interesse von NOWCAST erfolgende Tätigkeit betrachtet werden kann. Andernfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke von Direktmarketingaktivitäten nur mit Ihrer Einwilligung.

4.3.2 Einwilligungspflichtige Datenverarbeitungen

  • Anmeldung zum Newsletter:

    Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

    Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

    Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional können wir weitere Informationen (z.B. Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum, etc.) angeben. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.

    Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

    Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei CleverReach gespeicherten Daten protokolliert.

    Einsatz des Versanddienstleisters „CleverReach“: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „CleverReach“, einer Newsletterversandplattform des Anbieters CleverReach GmbH & Co.KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland.

    Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. CleverReach verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen dienen ausschließlich zur Verbesserung unseres Newsletter-Services und liegen in unserem berechtigten Interesse, mehr Informationen finden Sie unter https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

    Des Weiteren kann CleverReach nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. CleverReach nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

    Wir haben mit CleverReach ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich CleverReach dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von CleverReach können Sie hier einsehen https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

    Kündigung/Widerruf: Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via CleverReach und die statistischen Analysen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

    Rechtsgrundlage: Der Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

 

5. Datenweitergabe

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder die Datenweitergabe ist zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich oder erfolgt mit Ihrer Einwilligung. Ihre personenbezogenen Daten werden in unserem Auftrag auch von unseren Dienstleistern (Auftragsverarbeiter) verarbeitet. Diese Auftragsverarbeiter sind insbesondere Unternehmen der Unternehmensgruppe sowie Anbieter von Marketingtools, Softwarelösungen, IT-Dienstleistungen, Post-Versand und weitere Anbieter ähnlicher Dienste. Alle unsere Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag und auf Basis unserer Weisungen für die oben dargestellten Zwecke. Weiters stellen wir durch vertragliche Verpflichtungen sicher, dass unsere Auftragsverarbeiter die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten wie wir. Die Daten werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet

 

6. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von NOWCAST verarbeitet und gespeichert, solange diese für die Nutzung der Website, zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten oder im Rahmen von gesetzlichen Gewährleistungs- und Aufbewahrungsfristen erforderlich sind.

 

7. Cookies und Social Plug-ins

Wir verwenden auf unserer Website „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder Smartphone bei Besuch einer unserer Websites gespeichert werden. Sie enthalten Informationen über die von Ihnen besuchten Websites, welche der Browser beim Surfen im Internet speichert.

Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Nutzers bei einem erneuten Besuch der Website und können beispielsweise dazu dienen, dass Sie sich nach erfolgter Anmeldung nicht mehr erneut auf einer unserer Websites anmelden müssen. Ferner sind Cookies dazu geeignet, Informationen über das Surfverhalten des Nutzers zu speichern und zu übermitteln.

Diese Informationen werden in einem simplen Textfile auf Ihrem Computer gespeichert, auf das der Server für das Lesen und Speichern der Informationen zugreifen kann.

Ein Cookie ist immer an eine eindeutige Domain (jene des Servers, der das Cookie abgespeichert hat) gebunden, sodass der Server, welcher das Cookie erstellt hat, auch darauf zugreifen kann.

Cookies werden sowohl zur Verbesserung der Dienstleistungsqualität eingesetzt, einschließlich der Speicherung von Benutzereinstellungen, als auch für Empfehlungen von Inhalten und Suchergebnissen, sowie für das Tracking von Benutzer-Trends, wie zum Beispiel welche Inhalte Nutzer konsumieren. Hierdurch können die Nutzung der Website ausgewertet sowie wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse der Nutzer gewonnen werden. Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität der Website weiter zu verbessern.

Auf einigen Seiten unserer Website können Inhalte, Applikationen oder Plug-ins von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden, die Ihre Verwendung von Inhalten, Applikationen oder Plug-ins nachverfolgen und/oder die Ihre Verwendung von Inhalten, Applikationen oder Plug-ins optimieren. Wenn Sie beispielsweise einen Artikel über einen Share-Button für Social Media (z. B. Facebook, Twitter oder Google+) auf unserer Website mit anderen teilen, wird dieser Vorgang vom sozialen Netzwerk, das den Button erstellt hat, aufgezeichnet.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Die Speicherung von Performance- und Analyse Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen über Cookies und Social Plug-Ins, die auf unserer Website zum Einsatz kommen, sowie Ihre Opt-Out-Möglichkeiten finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

 

8. Links zu anderen Websites

NOWCAST-Websites enthalten Links zu anderen Websites. NOWCAST ist für die Datenschutzbestimmungen und/oder den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

 

9. Betroffenenrechte

Ihnen stehen folgende Rechte im Zusammenhang mit den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu:

Auskunftsrecht: Sie können eine Auskunft darüber verlangen, ob und wenn ja, welche und in welchem Ausmaß Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Recht auf Berichtigung: Werden Ihre personenbezogenen Daten unvollständig oder unrichtig verarbeitet, so können Sie jederzeit deren Berichtigung und/oder deren Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung: Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern diese

  • unrechtmäßig verarbeitet werden,
  • die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift,
  • die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind,
  • Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt oder
  • die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. 

Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen;
  • die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötig werden, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

Diese Daten werden ab dem Einschränkungsantrag nur mehr mit individueller Einwilligung oder zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, dass Ihre bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden, sofern

  • diese Daten auf Grund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und NOWCAST verarbeitet werden, und
  • diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Recht auf Widerruf: Alle von Ihnen abgegebenen Einwilligungserklärungen können unabhängig voneinander jederzeit widerrufen werden. 

Wenn Sie bei unseren Diensten als Nutzer registriert sind, bieten wir Ihnen teilweise auch an, die Daten über ein Benutzerkonto selbst einzusehen und gegebenenfalls zu löschen oder zu ändern. 

Beschwerderecht: Sind Sie der Meinung, dass NOWCAST bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht verstößt, bitten wir Sie, Kontakt mit NOWCAST aufzunehmen, um etwaige Fragen aufklären zu können. 

Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich an die zuständige Datenschutzbehörde bzw. Aufsichtsbehörde innerhalb der EU zu wenden.  

Widerspruchsrecht: Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrung der berechtigten Interessen von NOWCAST oder eines Dritten erforderlich sind, Widerspruch einlegen. Ihre Daten werden nach dem Widerspruch nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

10. Geltendmachung der Rechte

Sofern Sie eines der genannten Rechte geltend machen wollen, können Sie sich an NOWCAST unter folgender E-Mail-Adresse info(at)nowcast.de wenden oder unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren:

Kai Viehmeier
c/o Kai Viehmeier Consulting GmbH

An der Straßenbahn 12
D-31157 Sarstedt

Telefon/Fax: +49 5066 - 69 56 080
E-Mail: kvie(at)kai-viehmeier-consulting.de  

Internet-Adresse http://www.kai-viehmeier-consulting.de 

Im Zuge der Geltendmachung Ihrer Rechte ist es möglich, dass zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität angefordert werden (z.B. die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises). Dies dient dem Schutz Ihrer Rechte und Ihrer Privatsphäre, damit kein Dritter Auskunft über Ihre Daten erhält.

NOWCAST ist bemüht auf alle angemessenen Anfragen unentgeltlich und möglichst umgehend entsprechend des geltenden Rechts zu reagieren.

 

11. Änderungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 25.05.2018 aktualisiert. Gegebenenfalls aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung gelegentlich, wenn wir neue Produkte und Apps hinzufügen, unser aktuelles Angebot optimieren oder sich Technologien und Gesetze ändern. Änderungen treten mit der Veröffentlichung der überarbeiteten Datenschutzerklärung in Kraft.

Sollte es sich um wesentliche Änderungen handeln, werden Sie von uns informiert, und, sofern dies nach anwendbaren Recht erforderlich ist, holen wir Ihre Einwilligung ein. 

nowcast Partner